Als Blindgänger bezeichnet man Munition wie Patronen, Granaten oder Bomben, die nach ihrer Benutzung (Abschuss oder Abwurf) nicht oder nicht vollständig explodiert sind.


Ursache dafür können technisches Versagen, Fehlbedienung oder Sabotage bei der Produktion sein.


Eine besondere Kategorie stellen Langzeitzünder dar, die dazu dienen sollten, langfristig das Bedrohungspotenzial im Zielgebiet aufrecht zu erhalten und die Bombe später explodieren zu lassen.


Auch diese Zünder können versagen und dann "echte" Blindgänger hervorbringen.


Bomben, die nicht explodiert, aber beim Aufschlag aufgerissen sind, werden als "Zerscheller" bezeichnet.

Blindgänger werden international auch als UXO bezeichnet. Die Abkürzung steht für Unexploded Ordnance (übersetzt: nicht explodierte Munition).

MINEX® 4.600

Metall / Minendetektor

Kompaktdetektor mit feldoptimierter Mechanik
Akustische und optische Anzeige von Objekten
Neue Boden-Lern-Funktion
Unterwassertauglichkeit
Spezieller Militär-Modus
Volle PC-Anbindung.

Download Info - Minendetektor Minex


FEREX API / DLG / DLG KARTO

• Passives Magnetometer
• Detektion von Fe-Material/ UXO z.B. Bomben, Granaten,...
• Praxisgerechte Bedienung, geringes Gewicht
• Hohe Suchempfindlichkeit
• Spannband Technologie
• Abgleichfreie Sensoren
• Modularer Geräteaufbau
• Ein- oder mehrkanalige Anwendungen
• GPS kompatibel
• Laserpositionierung
• Integrierter Datalogger
• Software zur Datenauswertung und Darstellung
• Dokumentation nach AECMA 1000D
• Trainingskurse für Anwendung und Wartung
• Servicestützpunkte weitweit

Download Info - Katalog Militär UXO & EOD


Qualifizierung

MIL-STD 810E 512.2 Dichtheitstest
MIL-STD 810E 514.4-1 Vibration
MIL-STD 810E 516.4 Mechanischer Schock
MIL-STD 810E 516.4 Falltest, Prozedur IV
MIL-STD 810E 501.3 Hohe Temperaturen
MIL-STD 810E 502.3 Tiefe Temperaturen
MIL-STD 810 E 503.3 Temperatur-Schock (Transport)
MIL-STD 810 E 505.3 Solar Radiation (Sonnenschein)
MIL-STD 810E 506.3-1 Regen
MIL-STD 461 DRE 1025.3.13.1 Elektromagnetische Ausstrahlung
MIL-STD 461 D RS 103 Elektromagnetische Einstrahlung


EOD = Kampfmittelbeseitigung

ist die Beseitigung von Kampfmitteln und sonstigen Hinterlassenschaften kriegerischer Auseinandersetzungen. Hierbei soll die Gefahr, die von Kampfmitteln ausgeht, beseitigt werden.

IED & USBV

Eine Unkonventionelle Spreng- oder Brandvorrichtung (USBV) (engl. improvised explosive device, IED) ist eine nicht industriell, häufig von Experten hergestellte Brand- oder Sprengladung, die eine Explosion oder einen Brand herbeiführen kann. Teilweise wird eine USBV getarnt als Gegenstand des alltäglichen Gebrauchs am Tatort abgelegt, beispielsweise in einem Postpaket, einer Einkaufstasche, einem Rucksack oder Koffer. Als Autobombe kann eine größere USBV transportiert werden.

USBV sind auch möglich mit radioaktiven, biologischen oder chemischen Kampfstoffen, abgekürzt USBV-A, USBV-B und USBV-C, erstere kann auch "nur" eine Schmutzige Bombe (zb: mit 20 Gramm Cäsium 137) sein. Wir detektiert auch USBV-A & USBV-C